Phönix am ersten Aprilwochenende

Frauen-Landesliga

BV Werther – Phönix Höxter

(Sonntag, 15:15 Uhr, Hinspiel: 3:1).

Vom Tabellenbild her ist es das Spiel des Spieltages. Der Dritte trifft auf den Fünften und Punkte mäßig trennen die Gäste nur vier Punkte von Werther. Beide Teams spielten bisher eine gute Rückrunde, doch auf Grund des Heimvorteils ist Werther Favorit. Dies sieht Phönix-Trainer Philipp Müller ähnlich. „Werther ist eine abgezockte und erfahrene Mannschaft. Sie gehören zu den Stärksten der Liga und haben uns im Hinspiel die Grenzen aufgezeigt.“ Phönix reist aber mit dem Selbstvertrauen eines 3:2 Last-Minute Sieges gegen den Herforder SV Bor. Friedens. II nach Werther. „Der Erfolg hat unsere tolle Einstellung gezeigt. Wir sind immer motiviert, doch besonders die Abwehr von Werther wird schwer zu knacken sein;“ zeigt Müller den felsenfesten Defensivverbund auf, gegen den nur ganze zwölf Mal ein Durchkommen war.

 

B-Juniorinnen Bezirksliga

(Sonntag, 11:00 Uhr)

PHÖNIX HÖXTER-SERIE GEGEN HERFORDER SV II AUF DEM PRÜFSTAND

FAKTEN ZUM SPIEL

4 Spiele nacheinander konnte  Phönix Höxter zuletzt nicht bezwungen werden.

Seit 2016 konnte der  Herforder SV II kein einziges Pflichtspiel mehr gegen Phönix Höxter für sich entscheiden.

Aktuell belegt der Herforder SV II  in der Heimtabelle den letzten Platz.

 

D-Juniorinnen Kreisliga

Unsere D’s treffen am Samstag in Höxter, Platz am Petrifeld, um 11:00 Uhr, auf die JSG Scherfede/Rimbeck.

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg.

Please follow and like us:
error0