Autor: Andreas Hellwig

Niederlage in Wadersloh

Mit nur 11 Spielerinnen traten unsere Mädchen am Sonntag beim TuS Wadersloh an. Es war von beginn an ein ungleiches Match. Einem Durchschnittsalter von 15,5 Jahren auf Wadersloher Seite standen grade 13,7 Jahre auf Phönix-Seite gegenüber.

Von Beginn an übernahm der starke Aufsteiger aus Wadersloh die Initiative. Bis auf ein paar Kontersituationen wurde immer wieder die Phönix-Defensive gefordert und hielt lange stand.

Lea und Malin räumten innen auf, Lea und Natalie außen. Davor rackerte die total erkältete Anna-Lena unermüdlich! Nele, Sophie, Madleen, die ebenfalls erkältete Luisa und die angeschlagen ins Spiel gegangene Lara boten eine tolle kämpferische Vorstellung.

Kam doch mal was aufs Tor, hielt die bärenstarke Rahel alles. Bis  zu Beginn der zweiten Halbzeit. Hier fand dann doch ein Ball den Weg ins Tor.

Leider mussten wir  Mitte  der zweiten Halbzeit Lara noch für ca. 10 Minuten vom Feld nehmen und konnten nur noch zu zehnt weiterspielen.

Auch wenn das Spiel verloren ging, jede Spielerin hat eine tolle Leistung gezeigt.

Bereits am Dienstag geht es weiter.  Dann treffen unsere B-Juniorinnen  im Kreispokal auf die Ligakonkurentinnen der Spvg Brakel. Anstoß ist um 17:45  Uhr im Thermo-Glas-Stadion in Brakel.

Please follow and like us:
error0

Phönix Damen : SG Rodenberg

🏁🔚 Phönix 95 Höxter 6️⃣:5️⃣ SG Rodenberg

Phönix gewinnt drittes Testspiel.
Das Tests gegen den niedersächsischen Landesligisten SG Rodenberg gewann Phönix Höxter dank einer starken ersten Halbzeit mit einem Eishockeyergebnis 6:5.

Dabei sah es zur Halbzeit nach einer klaren und einseitigen Angelegenheit für die Heimelf aus Höxter aus.

Weiterlesen

Please follow and like us:
error0