Auf dem Bild von links: Frank Wiesemann, Andreas Hellwig, Christoph Rode und Thorsten Rehder

Präsidium wiedergewählt

Bei der Jahreshauptversammlung von Phönix 95 Höxter am 24. März, musste das Präsidium turnusgemäß neu gewählt werden. Zuvor standen aber der Rechenschaftsbericht des Präsidenten und der Bericht des Schatzmeisters an. Sowohl Präsident Andreas Hellwig, als auch Schatzmeister Frank Wiesemann konnten eine positive Bilanz ziehen. Die Mannschaften von Phönix sind gut aufgestellt. Für alle Mannschaften stehen genügend und qualifizierte Trainer und Betreuer zu Verfügung. Die D-Juniorinnen spielen an der Spitze der Kreisliga. Unsere B-Juniorinnen spielen eine tolle Saison in der Bezirksliga und unsere Damen haben die Möglichkeit in die Landesliga aufzusteigen. Auch unsere Altherrenmannschaft kommt immer besser in Tritt und gehört zu den regelmäßigen Teilnehmern der Kreismeisterschaften und Pokalturnieren. Frank Wiesemann konnte von einem guten Geschäftsjahr für Phönix berichten. Trotz der kaum vorhandenen Einnahmemöglichkeiten für unseren Verein, war es gelungen, das Geschäftsjahr mit einem kleinen Gewinn abzuschließen.

Das gesamte Präsidium musste neu gewählt werden. Die bisherigen Präsidiumsmitglieder, bestehend aus Fussballobmann Thorsten Rehder, Geschäftsführer Christoph Rode, Schatzmeister Frank Wiesemann und Präsident Andreas Hellwig, stellten sich erneut zur Verfügung und wurden von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Das Präsidium von Phönix 95 Höxter bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern, die den Weg zur Jahreshauptversammlung gefunden haben. Ebenso bei unseren Sponsoren und bei allen Unterstützern, die bei Spielen und Turnieren immer bereit stehen und helfen.

Auf dem Bild von links: Frank Wiesemann, Andreas Hellwig, Christoph Rode und Thorsten Rehder
Please follow and like us:
0