Klarer Sieg im Derby

Phönix Höxter macht nach der Winterpause da weiter, wo sie im alten Jahr aufgehört hatten. Dank einer überzeugenden Vorstellung gewannen unsere Damen das Kreisderby gegen den SV Kollerbeck mühelos 8:0 (5:0).

Phönix Höxter machte von Beginn an enormen Druck und bereits in der 8.Minute fiel die Führung. Valli Gröne setzte Hannah Fischer in Szene und mit einem platzierten Schuss erzielte sie das 1:0.

Phönix ließ Ball und Gegner laufen und in der 20.Minute schlug das in der ersten Hälfte überragende Duo Gröne-Fischer erneut zu. Diesmal legte Fischer auf und Gröne knallte das Leder in den linken Winkel. Nur drei Minuten später landete der Ball erneut im Kollerbecker Kasten. Hannah Fischer wurde mit einem schönen Pass steil geschickt und mit einem überlegten Schlenzer traf sie zum 3:0.

In der Folge blieb die Partie einseitig und unser Team nisteten sich weiter in der Kollerbecker Hälfte ein. In den letzten zehn Minuten vor der Pause legte Phönix Höxter noch einmal einen Gang zu und jetzt war fast jeder Schuss ein Treffer. In der 37.Minute überlistete Sarah Franklin mit einem sehenswerten Distanzschuss die zu weit vor ihrem Tor stehende Torhüterin Ina Reuter und drei Minuten später war es Caroline Berdin, die mit einem trockenen Schuss den 5:0 Halbzeitstand herstellte.

In der 50. Spielminute war es erneut Valentina Gröne, die mit ihrem zweiten Treffer das 6:0 erzielte. Quasi mit dem nächsten Angriff machte sie ihren Doppelpack perfekt. Chantal Woznitza, die zur Pause die Torhüterposition von Reuter übernommen hatte, war an beiden Treffern machtlos, machte ihre Sache im zweiten Durchgang aber sehr gut. Einige Male rettete sie brenzlige Situationen, doch den achten Gegentreffer in der 77.Minute konnte sie auch nicht mehr verhindern. Die eingewechselte Lisa-Marie Niggemeyer kam freistehend zum Schuss und lupfte zum Endstand ein. Der SV Kollerbeck hatte in der letzten Spielminute seine beste und auch einzige Chance. Karina Niemann scheiterte aber an der ansonsten Arbeitslosen Rauchmann und vergab den Ehrentreffer.

Phönix Höxter: Rauchmann; Föst, Aarents, Mende (65. Niederprüm), Lohre (65. Meyer), Franklin, Berdin, Leuchtmann, Gröne, Fischer (74. Niggemeyer), Müller.

SV Kollerbeck: Reuter (41. Multhaup); Balke, Leßmann, M. Otte (74. Klocke), L. Otte, Happe (46. Woznitza), Beckmann, Eikermann, Fuhrmann, Niemann, Brisgies.

Tore: 1:0 Fischer (6.), 2:0 Gröne (20.), 3:0 Fischer (23.), 4:0 Franklin (37.), 5:0 Berdin (40.), 6:0 Gröne (50.), 7:0 Gröne (52.), 8:0 Niggemeyer (77.).

Please follow and like us:
0