Jana Leuchtmann erzielte in Varensell zwei Tore. (Bildquelle: www.Sportpic24.de)

Jana Leuchtmann trifft doppelt

 

Die Damenmannschaft von Phönix kehrt mit einem verdienten 2:1 Auswärtssieg aus Varensell zurück. Über die gesamten 90 Spielminuten war unser Team spielbestimmend und hat kaum Chancen des Gegners zu gelassen. Zwar hatten wir in der erste viertel Stunde etwas Probleme gehabt und  Varensell kam zu zwei, drei Distanzschüssen, diese wurden aber von Torfrau Rike Rauchmann alle samt sicher gehalten.

Danach hat sich Phönix aber gefangen und nach und nach mehr Kontrolle bekommen. Die erste große Chance ergab sich nach einer Ecke von Kristin Müller.  Lisa Niggemeyer per Kopf knapp vorbei (30.).
Das 0:1 für Phönix fällt dann kurz vor der Pause. Nach einem Freistoß von Kristin Müller nutzt Jana Leuchtmann einen Fehler der Torhüterin und drückt den Ball über die Linie.

Eine starke Einzelleistung von Jana Leuchtmann bringt direkt nach der Pause das 0:2. In der Folgezeit spielt Phönix die sich ergebene Konterchancen nicht mehr gut aus und hält Varensell dadurch noch im Spiel. Durch einen zu kurzen Rückpass fällt in der 62. Minute der Anschlusstreffer. Danach hatte Varensell aber keine Chancen mehr, so dass der Sieg über die Zeit gespielt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us:
0