Frauen straucheln gegen Geseke

Der SV Geseke hat sich erneut als unangenehmer Gegner erwiesen und einen Punkt aus Höxter entführt. „Wir haben uns schwer getan und müssen mit dem einen Punkt leben;“ so das Fazit von Trainer Philipp Müller. Im ersten Durchgang hatten unsere Frauen achtzig Prozent Ballbesitz, doch die Abwehr der Gäste stand recht sicher. Trotzdem hätte der Führungstreffer gelingen müssen. Valentina Gröne verfehlte das leere Tor, Lisa Niggemeyer scheiterte nach einer Ecke und Jana Leuchtmann fehlte ebenfalls das Abschlussglück. Im zweiten Durchgang erzielte Judith Kreggenwinkel nach einer Ecke das 0:1 (60.). In der Folgezeit rannte unser Team an und belohnte sich mit dem verdienten Ausgleich. Nach einer Flanke von Lisa Suermann stand Valentina Gröne goldrichtig und traf zum Ausgleich (70.).

Please follow and like us:
0