Erster gegen Zweiter

Für unsere Damen steht am kommenden Sonntag das absolute Topspiel gegen Germania Hovestadt – Nordwald an.

Die Heimelf aus Hovestadt kam in den letzten Spielen gegen unsere Nachbarn aus
Germete und Kollerbeck ins Straucheln und steht deswegen schon ein wenig
unter Zugzwang. Dennoch ist die Germania gerade zu Hause eine echte Macht und
wird unserer Elf alles abverlangen.

Zeisberg und Müller erwarten ein Spiel auf Augenhöhe, ähnlich wie zuletzt gegen Varensell.
Jedoch will man wieder mutiger nach vorne spielen und sich auch auswärts nicht verstecken.
„Wir haben nichts zu verlieren, können befreit aufspielen“ so der Tenor der beiden Trainer.

Es ist ein sogenanntes sechs Punkte Spiel. Bei einem Sieg beträgt der Vorsprung dann schon
acht Punkte und man könnte bis zur Winterpause ganz beruhigt aufspielen.

Personell können die Trainer wohl  fast aus dem Vollen schöpfen.
Wir freuen uns drauf. Kommt alle mit und unterstützt uns auch auswärts.
Anstoß ist um 16.30 Uhr.