Kategorie: Altherren

Ü32 und Ü40 des Phönix

Altherren spielen auf

Unsere Altherren nahmen am Wochenende an den Kreishallenmeisterschaften in Steinheim teil. In der Vorrunde konnte unser Team sich als Tabellenzweiter hinter dem SV Holzhausen für die nächste Runde qualifizieren. Damit konnten sich unsere Altherren gegen die namhaften Mannschaften von BW Weser und TuS Lüchtringen in der Gruppenphase durchsetzen. Am Ende belegten die Phönix Altherren einen hervorragenden 7. Platz. Glückwunsch und weiter so.

Hintere Reihe von links: Rene Feske, Mehdi Mehmeti, Avni Syla, Andreas Peter                  Reihe vorn von links: Haxhi Rexhepi, Christoph Rode, Maik Schröder.
Es fehlen: Uwe Hütte und Holger Fischer (konnten nur am Samstag teilnehmen)

 

 

Please follow and like us:
0

Ü40 beim Turnier des TuS Bad Driburg

Am Samstag, den 07.01.2017, nahm unsere Altherren-Mannschaft am traditionsreichen Volksbank-Cup des TuS Bad Driburg, der bereits zum 42. mal durchgefüghrt wurde, teil. Aufgrund der kurzfristigen Absage einer Mannschaft wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt. Unser Team kam durch einen 1:0 Sieg gegen die SG Ottbergen/Bruchhausen/Amelunxen gut in das Turnier. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber TuS Bad Driburg kassierte man eine knappe 0:1 Niederlage. Anschließend spielte Phönix gegen den SV Nieheim/West (2:2) und den SV Holzhausen (4:4) zweimal unentschieden, wobei mit etwas mehr Glück zwei Siege möglich gewesen wären. In den letzten beiden Spielen ging es dann gegen die SpVg Brakel, späterer Turniersieger, und den SC Borchen, späterer Turnierzweiter. Beide Spiele wurden zwar mit 2:6 und 0:4 verloren, aber die Mannschaft hatte durchaus Chancen auf weitere Tore. Insgesamt stand für unsere Truppe am Ende ein guter fünfter Platz zu Buche. Am 4./5. März geht es für die Altherren bei den Kreishallenmeisterschaften weiter. Ende März beginnt die Rückrunde des Krombacherkreispokals auf dem Feld.

Please follow and like us:
0

Altherren halten eine Halbzeit gut mit.

Unsere Altherrenmannschaft traf heute in Bonenburg auf das AH-Team der SG Peckelsheim-Eissen-Löwen/Bonenburg. Es entwickelte sich gleich zu Beginn ein flottes Spiel und in der 8. Spielminute erzielten die Gastgeber das 1:0 für die Hausherren. Phönix hielt aber dagegen und bereits in der 9. Minute erzielte Kapitän Thorsten Lechte den 1:1 Ausgleich. Unsere Mannschaft kam nun immer besser ins Spiel und ging in der 18. Minute durch Guiseppe Imbesi mit 2:1 in Führung. Nur sechs Minuten Später gelang Mehdi Mehmeti der vielumjubelte 3:1 Zwischenstand für Phönix.
Leider gelangen der Mannschaft der SG Peckelsheim-Eissen-Löwen/Bonenburg noch vor der Halbzeitpause zweit Tore, so dass man mit einem 3:3 die Seiten wechselte. Im zweiten Durchgang wurde dann doch deutlich, dass Phönix mit einer deutlichen Ü40-Mannschaft angetreten ist und das Spiel ging am Ende trotz einer super ersten Halbzeit mit einem 3:8 verloren.

IMG-20160820-WA0001

Please follow and like us:
0